Herzlich Willkommen!

Wirkung von ATOMIUM

Die Wirkung einer Behandlung anhand verschiedener Fahrzeugkomponenten mit ATOMIUM

Der besondere Wirkungsgrad hängt natürlich in erster Linie von dem ursprünglichen Fahrzeugzustand ab. Die Wirkung von ATOMIUM ist enorm wenn:

  • der Motor noch eine gewisse Tragfähigkeit aufweist
  • der Fahrzeugbesitzer nicht immer nur die qualitativ hochwertigen Motoröle und Brennstoffe verwendet hat, es aber noch zu keinem katastrophalen Ölverbrauch gekommen ist
  • der Kurbelgehäusedruck noch groß ist
  • die Kompression in den Zylindern noch über 60% des Nominalwertes für ein Ottoverbrennungsmotor beträgt und 
  • bis zu 70% für einen Dieselmotor aufweist

Was bestimmt denn so einen hohen Wirkungsgrad einer ATOMIUM Anwendung?

Wenn die Laufleistung nicht sonderlich groß und alle Systeme noch in Ordnung sind, ist jedem Fahrer klar: Der Wirkungsgrad einer ATOMIUM Anwendung wird nicht sofort ersichtlich sein. Wenn der Motor unter erhöhten Abnutzungserscheinungen leidet (offensichtlicher Motorschaden oder ein riesiger Ölverbrauch usw.), werden Ihnen keine Additive helfen. Auch nach einer Behandlung mit ATOMIUM versprechen wir Ihnen nichts. Wir empfehlen, das Fahrzeug zuerst instand zu setzten und erst danach den Motor mit ATOMIUM zu behandeln.

WICHTIG: Zusätzlich hängt der Wirkungsgrad von einer korrekten ATOMIUM Anwendung von der Einhaltung der Betriebsanleitungen ab. 

 Wirkung einer ATOMIUM Behandlung im Inneren eines neuen Verbrennungsmotors

Ein Verbrennungsmotor der neu ist oder dessen Betriebszeit bzw. Laufleistung nicht sonderlich groß ist, kann nach einer ATOMIUM Anwendung nur mit der Reduzierung der Reibungsverluste und des Kraftstoffverbrauchs sowie einer möglichen Erhöhung der Leistung rechnen. Zusätzlich findet eine Wartung der Fahrzeugkomponenten statt, was zu der Erhaltung der optimalen Arbeitsbedingungen, der Verlängerung des Motorlebenszyklus sowie einer Reduzierung des Vibrations- und Geräuschniveaus führt.
Außerdem ist es durchaus möglich, dass der Ölverbrauch gemindert wird und die Abgasnormen erhalten bleiben.
Die Kompressionswiederherstellung führt zu einer Verbesserung der Verbrennungsbedingungen und der Wiederherstellung der optimalen Arbeitsbedingungen. Infolgedessen wird der Kraftstoffverbrauch reduziert, die Motorleistung erhöht, das Geräusch und das Vibrieren sowie die Emissionen der schädlichen Abgase reduziert. Durch die neue Schutzschicht wird das Motorleben verlängert und die Reibung in den Reibungszonen verringert. Durch die beschriebene Schutzschicht in den Ölringen reduziert sich der Ölverbrauch und eine starke Abnutzung des Kurbelgehäuses wird vermieden.
Durch eine Verbesserung der Schmiereigenschaften werden die Dichte der hydraulischen Gangpumpe sowie die Ölzufuhr vergrößert und eine reduzierte Abnutzung in den Kurbelwellenlagern erreicht.

Auflistung der positiven Effekte einer ATOMIUM Anwendung

  • Vergrößerung des Motorlebens um bis zu 2 Mal
  • Stabilisierung und Verbesserung der Kompression in den Verbrennungszylindern
  • Reinigung der Reibungsoberflächen und Befreiung der Oberflächen von Schlacken und Ablagerungen in der 1. Stufe der Behandlung sowie eine Verbesserung des Zusammenspiels der Kolbenringe
  • Stellt die Arbeit der Hydrokompensatoren (Ventilstößel) wieder her
  • Verringerung des Kraftstoffverbrauchs von bis zu 8-10 % (erreichbar durch die Kompressionsverbesserung und Verbrennungsverbesserung)
  • Leistungssteigerung (erreichbar durch die Verbesserung der Kraftstoffverbrennung und die Verringerung der Reibungsverluste)
  • Reduzierung des Ölverbrauchs im Motor bis zu 3 Mal (erreichbar durch die Steigerung der Gasdichte in den Kolbenringen)
  • Stellt einen maximalen Motorschutz unter starken Arbeitsbedingungen ein, auch im Falle einer erhöhten Inanspruchnahme oder Überhitzung
  • Reduzierung des Vibrationsniveaus (bei einem Dieselmotor von 5-10 DB)
  • Verringerung der schädlichen  CO/CH Emissionen bis zu 50 % (erreichbar durch eine Verbesserung der Verbrennungsqualität)

Wenn Sie bei Ihrem Fahrzeug folgendes feststellen:

  • Leistungsverlust um etwa 20%
  • vergrößerter Kraftstoffverbrauch um mehr als 20%
  • Erhöhter Ölverbrauch 5mal mehr als gewöhnlich
  • der Motor raucht
  • Das Öl wird schnell schwarz wird nach einem kurzen Lauf

empfehlen wir Ihnen, das Fahrzeug instand zu setzen und es erst danach mit ATOMIUM zu behandeln. Denn auch wenn Sie die Stufen einer ATOMIUM Anwendung erhöhen, führt eine solcher Ansatz nicht zu den gewünschten Ergebnissen.

WIRKUNG einer ATOMIUM ANWENDUNG IN GETRIEBEN, ÜBERTRAGUNGEN UND ANDEREN KNOTENPUNKTEN

In allen oben beschriebenen Einheiten wird infolge einer Anwendung mit Atomium die Reibungsoberfläche der Zähne, das Schieben von Führungen und das Rollen und Schieben der Lager teilweise oder völlig wiederhergestellt. In den automatischen Getrieben verbessert sich außerdem die Leistung der Ölpumpen. Diese Verbesserungen führen zur Wiederherstellung von Eigenschaften bei der Gangschaltung. Darüber hinaus wird bei den automatischen Getrieben die Oberfläche der Metallverbindungen wiederhergestellt.
In beschränkten Gleitdifferenzialen infolge der ATOMIUM Behandlung wird die neue Schicht auf den Platten gebildet. Sie profitieren von:

  • einer Verlängerung der Lebensdauer der MGSB (Manuelles Schaltungsgetriebe) und AGSB (Automatisches Schaltungsgetriebe) um bis zu 1. 5-2mal
  • der Wiederherstellung der optimalen Rahmen des Gangspiels während der Schaltung
  • der Wiederherstellung der Lager und Getriebe in MGSB (Manuelle Schaltung)
  • der Verringerung des Geräusches und Vibrationsniveaus im Getriebe
  • der Wiederherstellung der Ölpumpenleistung in den AGSB (Automatisches Getriebe) 

 WIRKUNG einer ATOMIUM ANWENDUNG IN der HYDRAULIK

Durch eine ATOMIUM Behandlung werden alle Reibungsoberflächen in einer Servolenkung sowie bei den Drehkolbenpumpen, Kolben und Spulen wiederhergestellt. Dies führt ebenfalls zur Wiederherstellung der Eigenschaften einer hydraulischen Pumpe und der Erhöhung ihrer Lebensdauer um bis zu 1.5 – 2 Mal. Außerdem profitieren Fahrzeugbesitzer von einer Wiederherstellung der Ölpumpenleistung.

WIRKUNG einer ATOMIUM ANWENDUNG in den Hochdruck- Kraftstoffpumpen (HPFP) sowie Common-Rail – Systemen und Pumpe der Dieselfahrzeuge

Durch eine ATOMIUM Behandlung stellt sich im Kraftstoffsystem des Dieselmotors der Kraftstoffdruck in der Hochdruckpumpe (des Kolbens) wieder her (und wird später optimal aufrechterhalten) sowie auch der Druck in Kraftstoffeinspritzsystemen und Injektoren. Die Behandlung führt zur der Verbesserung der Kraftstoffzufuhr, zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und / oder zur Steigerung der Motorleistung.

WIRKUNG bei KRAFTSTOFFPUMPEN:

  • stellt den Druck in den Kraftstoffpumpen, in den allgemeinen Schienensystemen und den Pumpeninjektoren der Dieselmotoren (durch eine Optimierung der Reibungseinheiten) wieder her
  • reduziert das Vibrationsniveau in HPFP
  • verlängert die Lebensdauer einer HPFP Einheit um bis zu  2 Mal
  • verbessert die Kraftstoffverbrennung, indem der Motor an Leistung gewinnt
  • reduziert den Kraftstoffverbrauch wird um 3-5 % (durch die  Kompressions,- und Verbrennnungsverbesserung) 
  • reduziert die Fahrzeugemissionen um bis zu 50 % (durch eine Verbesserung der Verbrennungsqualität)

 WIRKUNG einer ATOMIUM ANWENDUNG IM MOTOSPORT

Atomium verbessert die Starteigenschaften (beim „kalten“ Starten) durch eine Verbesserung der Gleiteigenschaften der behandelten Reibungsflächen sowie eine bessere Verteilung von Schmieröl auf den Reibungsoberflächen. Es reduziert das Geräusch,- und Vibrationsniveaus von 5 bis 10 DB eines Motors und verlängert die Lebensdauer einer HPFP Einheit um bis zu 2 Mal. Motorsportler profitieren von einer Optimierung der Gangschaltung durch die Reduzierung von Reibungsverlusten. Durch die verbesserte Kraftstoffverbrennung gewinnt der Motor an Leistung. Der Kraftstoffverbrauch wird durch die Kompressions,- und Verbrennungsverbesserung um 3-5 % reduziert. Auch die Fahrzeugemissionen nimmt durch eine Verbesserung der Verbrennungsqualität um bis zu 50 % ab.

WIRKUNG einer ATOMIUM ANWENDUNG für Motorräder und sonstige Motoren

Die Starteigenschaften vom Motor (beim „kalten“ Starten) werden durch eine Verbesserung der Gleiteigenschaften der behandelten Reibungsflächen sowie eine bessere Verteilung von Schmieröl auf den Reibungsoberflächen optimiert. Das Motorleben wird um bis zu 2 Mal verlängert. Die Kompression in den Verbrennungszylindern wird stabilisiert und verbessert. Atomium reinigt die Reibungsoberflächen und befreit sie in der ersten Stufe der Behandlung von Schlacken und Ablagerungen. Dadurch wird auch das Zusammenspiel der Kolbenringe verbessert.

Atomium stellt in der nächsten Stufe die Arbeit der Hydrokompensatoren (Ventilstößel) wieder her und verringert den Kraftstoffverbrauch um bis zu 8-10 %. Dieser Effekt wird durch die Kompressionsverbesserung und Verbrennungsverbesserung erreicht.

Profitieren Sie von weiteren positiven Atomium Effekten:

  • Leistungssteigerung (erreichbar durch die Verbesserung der Kraftstoffverbrennung und Verringerung der Reibungsverluste)
  • Reduzierung des Ölverbrauchs im Motor um bis zu 3Mal (erreichbar durch die Steigerung der Gasdichte in den Kolbenringen)
  • Atomium stellt einen maximalen Motorschutz unter starken Arbeitsbedingungen ein, auch im Falle einer erhöhten Inanspruchnahme oder Überhitzung
  • Reduzierung des Vibrationsniveaus ( bei einem Dieselmotor von 5-10 DB)
  • Verringerung von den schädlichen  CO/CH Emissionen um bis zu 50 % (erreichbar durch eine Verbesserung der Verbrennungsqualität)

Der Wirkungsgrad einer ATOMIUM Anwendung hält nach einer kompletten Behandlung Ihres Fahrzeugs von 50km bis 70.000 km (In Abhängigkeit von den Arbeitsbedingungen Ihres Fahrzeuges). Um die Wirkung zu verlängern, empfehlen wir den bereits behandelten Motor regelmäßig bzw. nach jedem Motorölwechsel einer ATOMIUM Anwendung zu unterziehen.